Warum unseren 24h Klempner Notdienst in München nutzen?
29. November 2019

Wer zahlt die Kosten, wenn eine Rohrverstopfung behoben werden muss?

Auch unverschuldet kann es zu einer Abflussverstopfung kommen. Schon allein Haare, die regelmäßig im Abfluss landen, können eine Verstopfung von Rohren oder Abflüssen begünstigen.

Kosten einer Rohrverstopfung – Wer übernimmt die Rechnung?

Muss dann doch einmal ein Fachmann gerufen werden, stellt sich die Frage, wer die hohen Kosten bei einer Rohrverstopfung übernimmt. Mieter können aufatmen. Die Kosten für eine Rohrreinigung trägt in der Regel der Vermieter oder der Hauseigentümer.

Auch die Wohngebäudeversicherung kommt in vielen Fällen für die Beseitigung auf. Das gilt aber nur dann, wenn die Rohrverstopfung nicht mutwillig oder schuldhaft verursacht wurde. Ist offensichtlich, dass der Mieter das Problem verursacht hat – weil er zum Beispiel Hygieneartikel in die Toilette geworfen hat – muss dieser für die entstandenen Kosten zur Beseitigung der Abflussverstopfung selbst aufkommen. Vermeiden Sie daher Essensreste, Hygieneprodukte oder heiße Fette in den Abfluss zu gießen. So können Sie eine Rohrverstopfung vermeiden.

Comments are closed.