kanalsanierung-muenchen-hoefler-Fotolia_163154997-

Kanalsanierung und Kanalprüfung vom Profi aus München

Professionelle Kanalsanierung in München

Eine Kanalsanierung wird in der Regel dann durchgeführt, wenn die Abwasserrohre veraltet sind oder der Durchfluss infolge einer Verstopfung oder Beschädigung nicht mehr richtig funktioniert. Ist das Kanalsystem fehlerhaft, muss dieses dringend saniert werden. Schließlich sind Hauseigentümer per Wasserhaushaltsgesetz dazu verpflichtet, den ordnungsgemäßen Zustand ihrer Entwässerungsanlage zu erhalten. Wir von der Höfler Abwassertechnik übernehmen nicht nur die Kanalreinigung und Dichtheitsprüfung, sondern kümmern uns ebenso um die professionelle Kanalsanierung Ihrer Kanal- und Abwassersysteme.

Unser Einsatzgebiet erstreckt sich über den Großraum München bzw. Oberbayern. Durch tägliche Einsätze ist das Höfler Team, bestehend aus erfahrenen Experten, für Sie im Großraum München unterwegs. Mit unserem hochwertigen Equipment und den richtigen Umgang, ist das noch so kleinste Problem, kein Hindernis mehr. Wir sind die Profis in Sachen Kanalsanierung und Kanalprüfung.

Welche Probleme und können durch ein defektes Kanalsystem auftreten?

Ein beschädigtes Kanalsystem sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Grundlegend kommt es dabei zu zwei Problemen. Zum einen kann eine Exfiltration des Abwassers stattfinden. Das bedeutet, die Abwässer gelangen ins Erdreich und verunreinigen auf diese Weise den Boden und das Grundwasser. Diese Nachlässigkeit, die zur Einleitung von Schadstoffen ins Erdreich führt, ist jedoch strafbar und sollte daher tunlichst vermieden werden.

Anfrage Rohrreinigung Kanal Notdienst in München und Umgebung

Zum anderen kann es zur Infiltration von sauberem Regen- und Grundwasser kommen. Diese dringen in die beschädigten Abwasserrohre ein, werden ebenfalls in Kläranlagen gereinigt und verursachen bei Ihnen zusehends steigende Abwassergebühren.

Welche Verfahren werden bei der Kanalsanierung angewendet?

Im Allgemeinen unterscheidet man bei der Kanalsanierung zwischen zwei Verfahren, der offenen und der grubenlosen Kanalsanierung. Die offene Kanalsanierung ist verhältnismäßig aufwendig und wird daher nur angewendet, wenn durch die Untersuchen der grubenlosen Sanierung keine Erfolge erzielt werden konnten oder bereits im Vorfeld zu erkennen ist, dass diese keinen Sinn macht. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn es zur Rohrerneuerung kommt und die Rohrsysteme komplett ausgetauscht werden müssen.

Die grubenlose Kanalsanierung ist eine moderne Alternative zur klassischen offenen Sanierungsweise. Die grabenlose Kanalsanierung umfasst eine Vielzahl an Verfahren zum Erhalt der unterirdischen Infrastruktur von Ver- und Entsorgungsleitungen.

Das aufwendige Aufgraben von Straßen oder Vorgärten entfällt. Stattdessen wird an einer kleinen Stelle eine Bohrung vorgenommen, durch die man die Instrumente zur Kanalsanierung einführt. Ebenso möglich ist es, bei der grubenlosen Kanalsanierung auf die vorhandenen Kanalschächte zurückzugreifen. Bei dieser modernen Form der Kanalsanierung steht die Wirtschaftlichkeit und Effizienz im Vordergrund.

Welches Verfahren angewendet wird, hängt maßgeblich davon ab, wie groß die Schäden am Rohr bereits ausgeprägt sind. Müssen nur kleine Schäden repariert bzw. ausgebessert werden, spricht man von einer Kanalreparatur. Umfangreichere Ausbesserungen von beschädigten Kanalbereichen fallen unter die Bezeichnung Kanalrenovierung.

Kanalsanierung in München mit Inliner-Technik durchführen

Eine bewährte Methode der grubenlosen Kanalsanierung ist die Inliner- bzw. Linertechnik. Es handelt sich dabei um ein Verfahren, das die Reparatur beschädigter Rohre von innen ermöglicht. Zu diesem Zweck wird eine Glasfasermatte verwendet, die in der benötigten Länge in schnell härtendes Harz getränkt wird. Unter Beobachtung mit einer Kanalkamera wird die Matte in das beschädigte Rohr geschoben und and an der entsprechenden defekten Stelle formschlüssig angebracht. Alternativ dazu kann das Rohr auch vollständig mit der Matte ausgekleidet werden. Die Vorteile dieses Verfahrens liegen auf der Hand: die Oberfläche über dem Kanalsystem bleibt weitestgehend unbeschädigt, was positive Auswirkungen auf die schlussendlichen Kosten hat. Die Kurzliner- bzw. Linertechnik ermöglicht somit eine günstige Sanierung Ihrer Abwassersysteme von innen.

Höfler Abwassertechnik – Ihr Ansprechpartner für Kanalsanierungen in München

Haben Sie Probleme mit den Abflüssen Ihres Hauses? Staut sich die Dusche auf?  Oder gibt es andere Hinweise auf einen Defekt Ihres Kanalsystems? Dann ist es dringend notwendig ein Kanalreinigung durchzuführen.

Höfler Abwassertechnik aus München kümmert sich um sämtliche Abwasserprobleme und Rohrreinigung zuverlässig und schnell, sei es ein verstopfter Abfluss oder ein beschädigter Kanal. Darüber hinaus sind wir mit unserem Rohrreinigung-Notdienst in München und Oberbayern rund um die Uhr im Einsatz. Um Ihnen bestmöglichen Service zu bieten, übernehmen wir sogleich die Absprache mit Mietern, Hauseigentümern und Hausverwaltungen und halten Sie über unser Vorgehen selbstständig auf dem Laufenden.Neben der Kanalsanierung und Rohrreinigung gehören zu unseren Leistungen auch das Durchführen von Dichtheitsprüfungen, Grubenreinigungen und vielem weiteren mehr.

Wir sind Ihr richtiger Ansprechpartner für Kanalsanierung & Kanalreinigung im Großraum München.

Rufen Sie uns an. Telefon: 0 89 - 6 09 73 73 oder kostenlos unter der Rufnummer: 0800 / 33 33 77 3

oder nehmen Sie ganz einfach Kontakt mit uns auf. Füllen Sie hierfür unser Kontakt-Formular weiter unten und wir melden uns bei Ihnen in Kürze. Unser Sevice steht Ihnen bei Problemen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Anfrage Dichtheitsprüfung in München Anfrage